LEKTÜRE-TAGUNG

Der Gedanke der All-Einheit und die Idee des Menschen. Natur, Mensch und Geschichte in Schellings System der gesammten Philosophie und der Naturphilosophie insbesondere. 1804.

Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg
12.–14. Oktober 2023
Eine gemeinsame Veranstaltung des CNRS Paris, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Bergischen Universität Wuppertal und der University of Amsterdam

Dieser zentrale, umfassendste und komplexeste Text der Schellingschen Identitätsphilosophie stellt bis heute eine Leerstelle der Forschung dar. Eine Durchdringung der identitätsphilosophischen Phase Schellings, der literarisch produktivsten Zeit seines Lebens, ist nur auf der Basis einer gründlichen Durcharbeitung dieses Textes möglich. Das ist die Aufgabe dieser Tagung.

Flyer

Plakat

Die Tagung kann auch online verfolgt werden. Einen ZOOM-Zugang erhalten Sie über steffen.bonhoff@philosophie.uni-freiburg.de.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Christoph Binkelmann (9. Oktober 2023). LEKTÜRE-TAGUNG. Internationale Schelling-Gesellschaft e.V. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://schelling.hypotheses.org/486


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.